U17: Busshuttle zwischen Margarethenhöhe/Messe Gruga

Für die U-Bahn-Linie U17 fährt ein Busshuttle zwischen den Haltestellen (H) Margarethenhöhe und Messe West-Süd/Gruga. Hier können die Fahrgäste auf die U 11 umsteigen. Von der (H) Karlsplatz kommend endet die U17 an der (H) Halbe Höhe und setzt ab dort wieder in Gegenrichtung ein. Der Fahrplan der Linie U17 wird für die Zeit der Baumaßnahme zu einem 15-Minuten-Takt. Die NachtExpress-Linie NE9 wird umgeleitet in beide Fahrtrichtungen zwischen den (H) Holsterhauser Platz und Sommerburgstraße; der NE13 wird umgeleitet in beide Fahrtrichtungen zwischen den (H) Messe/Gruga und Sommerburgstraße. Und zwar:

Ab Montag, 21. Februar 2022, Betriebsbeginn, bis Mittwoch, 9. März 2022, Betriebsende.

Der Grund dafür sind Gleisbauarbeiten im Bereich der Margarethenbrücke. Dadurch ist die Brücke zwischen den (H) Laubenweg und (H) Halbe Höhe komplett sowohl für die U17 als auch für den Verkehr gesperrt. Der Individualverkehr wird umgeleitet.

Haltestellen/Ersatzhaltestellen

U 17: Die (H) Laubenweg wird ersatzlos aufgehoben. Die (H) Margarethenhöhe wird aufgehoben. Hier fährt ab der (H) am Fahrbahnrand ein Pendelbus als Anschluß zur U11 in Fahrtrichtung Gruga.

Pendelbus: Die (H) Margarethenhöhe wird aufgehoben. Dafür wird bei Ankunft der Steig 3 angefahren. In Gegenrichtung wird in Höhe des Bahnsteiges am Fahrbahnrand eine Ersatz-(H) eingerichtet. An der (H) Messe West-Süd/Gruga wird der Steig 1 angefahren

NE 9: Die (H) Wangeroogeweg, Helgolandring, Borkumstraße und Margarethenhöhe entfallen für den NE 9 und werden vom NE 13 angefahren. Die (H) Laubenweg und Halbe Höhe entfallen ersatzlos. Die (H) SommerburgstraßeSteig 3 wird aufgehoben. Dafür wird auf der Norbertstraße eine Ersatz-(H) eingerichtet.

NE 13: Die NachtExpress-Linie bedient die entfallenen (H) des NE 9 zwischen (H) Messe/Gruga und (H) Sommerburgstraße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.