Ihr erinnert euch noch? 

Unser Vorstandsmitglied und Bezirksvertreter a.D., Günther Schröder hat jahrelang für die Instandsetzung der Waldwege rund um die Margarethenbrücke gekämpft. Auf Initiative von Günther Schröder (zu seiner Zeit noch Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksvertretung III, Essen-West) wurden 14.000 Euro für die Instandsetzung des Waldweges in Höhe Brückenkopf runter zum Gruga-Radweg in den Haushaltsplan für 2020 aufgenommen.

In der letzten Woche erfolgte die Instandsetzung durch Grün & Gruga. „Der Waldweg der lange einer Matschpiste glich und zudem viele gefährliche Stolperstellen bot wurde komplett saniert“ freut sich Günther Schröder über die Instandsetzung nach langen Ringen. Aber der „Kampf“ hat sich gelohnt, sehr zur Freude alle Waldspaziergänger*innen, Radfahrer*innen und Hundebesitzer*innen.

Vielen Dank für deinen großartigen Einsatz. So geht Kommunalpolitik vor Ort! 

Nachher:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.