Schneeräumungsdienste auf der Margarethenhöhe

Die Bürger:innen unseres Stadtteils wünschen sich bei der Beseitigung und Räumung des in den letzten Tagen gefallenen Schnees im Rahmen des Tätigkeitsbereiches der MKS, Allbau, LEG, Covivio und der EBE eine optimierte Herangehensweise. 

Gerade die älteren Mieter:innen beklagen die ungleich gestreuten, bzw. bearbeiteten Wege an den verschiedensten Stellen der zentralen Fußwege und halten die Räumung nach erst drei Tagen der Schneefallereignisse für verbesserungswürdig wenn auch uns gleichwohl bekannt ist, dass die vorhandenen Kapazitäten nicht immer für eine komplette Räumung eines großen Areals ausreichen. 

Insbesondere ältere Menschen fühlen sich zum einen Verpflichtet die geforderte Verkehrssicherheit vor der Tür sichergestellt zu haben und gehen selbst zudem ein vermeidbares Risiko von Stürzen und Verletzungen ein. 

Insbesondere aus diesen Gründen bitten wir Sie in Namen des gesamten Ortsvereins hier eine Optimierung der Schneeräumung, insbesondere auch in solchen Fällen wie in den letzten Tagen, zu überprüfen. 

Von SPD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.